Anlagenbau für die Stahlindustrie - sie produziert unseren bevorzugten Werkstoff.

Wir revanchieren uns mit perfekter Materialverarbeitung.

Wir revanchieren uns mit perfekter Materialverarbeitung.

In Unternehmen der Stahlindustrie können wir mit der gesamten Bandbreite unserer Leistungen aufwarten. So ist z.B. bei der Montage einer Bandverzinkungsanlage unser Know-how aus den Bereichen Ofenbau und Hüttentechnik Gold wert. Bei der Konstruktion und Fertigung von Behältern sowie den Verrohrungen profitieren unsere Auftraggeber von unserer umfangreichen Fachkompetenz. Schließlich hinterlassen über 40 Jahre Partnerschaft ihre Spuren.

Fordern Sie unsere umfangreiche Referenzliste an. Einige gemeisterte Großprojekte möchten wir Ihnen an dieser Stelle allerdings nicht vorenthalten …

ThyssenKrupp Steel AG

Feuerbeschichtungsanlage FBA8

  • Montage des Ofengehäuses mit einem Gewicht von 390 t mit 196 Ofenbrennern
  • Montage der gesamten Ausrüstung mit einem Gewicht von 275 t
  • Montage der Ofenbegehung mit einem Montagegewicht von 1.428 t
  • Montage des Stahlbaus und der Wartungsbühnen am Ofengehäuse
  • Lieferung und Montage des Rohrleitungssystems in Stahl, Edelstahl und hitzebeständigem Material – mit einem Gesamtgewicht von 295 t
  • Konstruktion inklusive statischer Berechnung sowie Fertigung und Montage von drei Schlingenspeichern
  • Konstruktion inklusive statischer Berechnung sowie Fertigung und Montage einer Wartungsbühne (Gewicht: 88 t)
  • Montage eines Busters inklusive Kühlsystem und dessen Rohrleitungssystem

Schlingenspeicherturm Einlaufspeicher
Höhe des Speicherturmes: 25 m
Gewicht der Konstruktion: 82 t

Schlingenspeicherturm Mittelspeicher
Höhe des Speicherturmes: 53 m
Gewicht der Konstruktion: 130 t

Schlingenspeicherturm Auslaufspeicher
Höhe des Speicherturmes: 12 m
Gewicht der Konstruktion: 11 t

Die Beschichtungsanlage produziert seit Inbetriebnahme im Oktober 2001 jährlich 450.000 t feuerverzinkte Stahlbleche mit höchsten Oberflächenanforderungen für den Einsatz im Automobilbau. Die Anlage wurde mit dem europäischen Stahlbaupreis 2003 ausgezeichnet.

KME Germany AG

Lieferung und Montage einer 3.000-kN-Ziehmaschine

Die Ziehmaschine dient zum Ziehen (Querschnittverjüngung) von Rund- und Kantmaterial aus Kupfer und Kupferlegierungen. Die Fertigprodukte werden im Reaktor-, Kokillen- oder im Sondermaschinenbau eingesetzt. Der Ziehprozess wird mit vollen Spitzen oder mit einer Fremdangel durchgeführt. Der Hauptantrieb erfolgt über sechs förderstranggeregelte Axialkolben, deren Fördermenge über Proportionalventile vom Steuerpult aus stufenlos eingestellt werden kann.

Unsere Leistungen erstreckten sich über die gesamte Montage der Ziehmaschine inklusive der Ausrüstungen und der hydraulischen Anlage zur Steuerung der Ziehmaschine.

Folgende Rohrquerschnitte sind für die Hydraulikanlage eingebaut:

Vorlauf-Leitungen Druckseite:
D 76,1 x 12,5 bis D 150,0 x 25,0

Rücklauf-Leitungen:
D 60,2 x 2,9 bis D 319,1 x 6,3

Technische Daten der Ziehprodukte
Ziehkraft: 3.000 kN
Ziehlänge (Fertiglänge): 8.000 mm
Ziehgeschwindigkeit: 5–25 m/min
Rücklaufgeschwindigkeit: 60 m/min

Technische Daten des Hauptantriebs:
Q erforderlich: 4.100 l/min
P installiert: 540 kW
Arbeitsdruck: 200 bar

Nach oben

Feuerbeschichtungsanlage FBA8
Feuerbeschichtungsanlage FBA8
Teleskoplader für Blechbrammen in einem Hochregallager
Teleskoplader für Blechbrammen in einem Hochregallager
Auslaufsystem für die rohrerzeugende Industrie
Auslaufsystem für die rohrerzeugende Industrie
Modernisierung einer Contiglühe mit einer Gesamthöhe von 54 m in sechs Ebenen. Einbau einer neuen Brennertechnologie inklusive Medienleitungen und Abgassystem.
Modernisierung einer Contiglühe mit einer Gesamthöhe von 54 m in sechs Ebenen. Einbau einer neuen Brennertechnologie inklusive Medienleitungen und Abgassystem.
De- und Remontage einer 3.000 t Presse inklusive der Verrohrungsarbeiten
De- und Remontage einer 3.000 t Presse inklusive der Verrohrungsarbeiten